gruene.at
Navigation:
am 18. Jänner

CARE Pakete 1946 - 2016

Gerti Zupanich - ZeitzeugInnen gesucht und gefunden

Gerti Zupanich, eine unserer Grünen SeniorInnen, hat noch den Geschmack des süßen Milchpulvers im Mund, wenn das Wort CARE genannt wird.


​Eines Tages, im Jahr 1946, stand da ein großes braunes Paket in der Wohnung in der Gumpendorferstraße. „Wer hat uns das geschickt?“

Die Erklärung begriff die damals 8jährige erst viele Jahre später. Es waren die einstigen Feinde, die Amerikaner, die den Hunger in Europa etwas mildern wollten. Die ersten 10 CARE („Cooperative for Assistance and Remittances to Europe) - Pakete wurden vom US General Clark an Bundespräsident Renner 1946 symbolisch übergeben. Wien gehörte damals zu den hungrigsten Großstädten. Bis 1955/60 folgten noch 10 Millionen Pakete nach Europa, organisiert von privaten amerikanischen Vereinen durch Spenden.

„In den ersten Paketen waren großteils Konserven enthalten - Die Aufschrift in Englisch, das keiner von uns verstand . Mich interessierte sowieso nur das Nestle- Milchpulver. Falls meine kleine Schwester ihr Fläschchen nicht austrank, durfte ich den Rest übernehmen. Die Schokolade versteckten unsere Mütter gleich, denn die waren als Beifügung dem Grießkoch vorbehalten. Später folgten Pakete mit Gebrauchsgegenständen wie Seife, Wolle, Nähmaterial, Buntstiften, etc.“

CARE ist heute zu CARE International geworden https://www.care.at/ueber-care/

Der Kampf gegen Hunger und Armut mit Projekten „Hilfe zur Selbsthilfe“ ist oberstes Ziel.

CARE Österreich erinnert 2016/17 an 70 Jahre CARE Pakete mit Publikationen und Wanderausstellungen, wo noch Originalpakete und Fotomaterial zu sehen sind. Medien haben das Thema aufgegriffen, ZeitzeugInnen interviewt und nach ihren persönlichen Erlebnissen gefragt. Die Erinnerungen, ein emotionales Thema, die diese sehr bewegte, so auch Gerti Zupanich:

„Ich erinnere mich vor allem an die Kälte, die uns zu schaffen machte. Zerborstene Fenster, kein Heizmaterial, Strom und Gas nur zu bestimmten Zeiten eingeschaltet. Unsere Mütter haben Großartiges geleistet, um für uns das Nötigste zu besorgen“.

Den CARE Gedanken der ersten Pakete möchte ich gerne weitertragen und beteilige mich an Spenden für CARE Österreich.

Gerti Zupanich

Beim Auspacken eines Care Pakets.

Wanderausstellung Tourdaten 2017

​Wiener Neustadt Bahnhof: 11. Jänner bis 21. Jänner
Flughafen Wien: 1. Februar bis 28. Februar