gruene.at
Navigation:

Salongespräche

Salongespräche #4: Sinnvoll tätig sein – Ein Grundeinkommensprojekt in Heidenreichstein


44 Arbeitslose bekommen im niederösterreichischen Heidenreichstein für 18 Monate Geld vom Staat – eine Art „bedingungsloses Grundeinkommen“, welches Ihnen Zeit geben soll, ihre Leidenschaften und Fähigkeiten zu entdecken.


Wissenschaftlich begleitet Dr. Franz Schandl als teilnehmender Beobachter das Arbeitslosenprojekt. Franz Schandl ist Historiker und Publizist und wuchs selbst in Heidenreichstein auf.  Von 1985 bis 1995 war er Gemeinderat der Alternativen Liste Heidenreichstein. Heute lebt er in Wien. Auf Einladung der Grünen – Generation plus OÖ stellte Franz Schandl bei den vierten Salongesprächen am 28. Februar 2018 in Linz das Projekt vor.

Ganze Sendung nachhören: https://cba.fro.at/371851

Salongespräche#3:  Zeiten des Umbruchs


Die Wechseljahre – auch Klimakterium genannt – sind längst nicht mehr ein Ereignis, dass die letzte Lebensphase von Frauen einleitet, sondern sie sind, angesichts der steigenden Lebenserwartung, eher als Zäsur in der Mitte des Lebens zu betrachten. Im Zuge der Hormonumstellung kommt es in den Wechseljahren mitunter zu Beschwerden, die die Lebensqualität von Frauen einschränkt: Dazu zählen Symptome wie innere Unruhe, Nervosität, Herzrasen, Schlafstörungen, Hitzewallungen, Hautveränderungen und Gewichtszunahmen oder auch eine Änderung der psychischen Befindlichkeit – um nur einige der am häufigsten bekannten Beschwerden im Zusammenhang mit den Wechseljahren zu nennen.


Dem Thema der Frauengesundheit, der Gender Medizin und des Verlustes der Fruchtbarkeit der Frau und dem Potential der Lebensphase rund um den Wechsel, widmeten sich die Generation plus OÖ in ihren Salongesprächen mit dem Titel „Tanz der Hormone“ am 24.01.2018 im Kepler Salon Linz.
Als Referentin dazu eingeladen war die Leiterin des Frauengesundheitszentrums Linz, Frau Mag.ª Friederike Widholm. Sie ist Gesundheitssoziologin, Feministin und in Ihrem Herkunftsberuf Diplomkrankenschwester.

Ganze Sendung nachhören: https://cba.fro.at/359126

Salongespräch #2 : ALTWEIBERWOHNEN

Zum Salongespräch der Generation plus OÖ war am 8. November 2017 Frau Dr. in Ulrike Scherzer eingeladen, um aus ihrem -gemeinsam mit der Fotografin Juliana Socher – veröffentlichen Buch „Altweiberwohnen – Gespräche und Fotografien über das Wohnen im Alter“ zu lesen und über die Thematik zu berichten.

„Altweiberwohnen“ erzählt von dem Schuss Sommer im Winter des Lebens. Neunzehn allein und selbstständig lebende Frauen – fast alle weit über 80 – geben Einblicke in ihren Alltag und ihre Wohngeschichte – so die Kurzbeschreibung des Buches.

Für die Architektursoziologin Ulrike Scherzer war dieses Buch die Möglichkeiten abseits vom wissenschaftlichen Diskurs, den außergewöhnlichen Wohngeschichten, die ihr im Zuge der Arbeit immer wieder unterkamen, Raum zu geben. Die vergnüglichen Portraits in Wort und Bild zeigen 19 Damen, die es im hohen Alter schaffen ihr Leben zu meistern und mit so manchen Klischees zu brechen!


Salongegespräch #2: Altweiberwohnen - Über das Wohnen im Alter

Salongespräch #1: Das gute Gefühl der 70er Jahre? 

​Die 70er Jahre waren das bunte Jahrzehnt des 20. Jahrhunderts. Nicht nur modisch und musikalisch – vor allem politisch war vieles im Wandel und Umbruch: Politische Affären, Terror-Bedrohungen und die Erdölkrise hielten die Welt in Atem. Österreich galt  – aus internationaler Perspektive-  unter Bruno Kreisky da als eine „Insel der Seligen“.

Das gute Gefühl der 70er Jahre? Zu dieser Veranstaltung fanden sich am 11. Oktober 2017 zu den ersten Salongesprächen der Generation plus OÖ Dr. in Trautl Brandstaller – Schriftstellerin, Journalistin und Fernsehredakteurin (vielen ist sie sicher als Moderatorin des Club 2 in Erinnerung) und Peter Klambauer – Gründungsmitglied der österreichischen Band EELA CRAIG als Gäste ein.

Wie empfanden und erlebten sie die 70er Jahre? Wie reflektieren sie Möglichkeiten des politischen Widerstands im Vergleich zu heute? Hören sie in den kommenden 30 Minuten Auszügen aus dem Salongespräch – durch den Abend führte Doris Eisenriegler, Obfrau der Grünen – Generation plus OÖ.

Salongespräch #1: Das gute Gefühl der 70er Jahre?